Aktuelles und Termine aus dem Kinderhaus

Tag der offenen Tür

 

Interessierte Eltern und ihre Kinder können das Kinderhaus, seine Erzieher und die Motessori-Pädagogik auch dieses Jahr wieder beim Tag der offenen Tür kennenlernen. Dieses Jahr findet der Tag der offenen Tür am Freitag, 28. September 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr statt.

Montessori-Arbeit im U3-Bereich

 

Die Arbeit mit den Montessori-Materialien steht auch in unserer U3-Gruppe im Mittelpunkt. Schon die Kleinsten werden an die Materialien gewöhnt und erkunden sie spielerisch. Die Erzieher geben unterstützende Hilfestellungen und Anregungen.

Waldtage

 

Im Montessori - Kinderhaus finden regelmäßig "Waldtage" statt. Die Ausflüge stehen jedes Mal unter einem bestimmten Motto. Die Kinder nehmen die sich ändernden Jahreszeiten wahr und sammeln Äste, Blätter etc. Manchmal führen die "Waldtage" auch an den Rhein, wo es ebenfalls viel zu entdecken gibt.

Dez. 2016:

Elternaktion: Plätzchenverkauf

 

Nach der erfolgreichen Aktion im vergangenen Jahr hat das Montessori – Kinderhaus e.V. in Meerbusch-Büderich auch dieses Jahr auf dem Weihnachtsmarkt bei Jentjens Grünoase in Meerbusch-Osterrath selbstgebackene Plätzchen, Waffeln und Kuchen verkauft. Zum Aufwärmen gab es auch Kaffee und Kakao. Vom Verkaufserlös möchte das Kinderhaus seinen Kindern wieder ein besonderes Erlebnis ermöglichen. Vom Erlös des vergangenen Jahres hat ein Puppenspieler das Kinderhaus besucht und die Kinder mit seinem Programm überrascht.

 

Nov. 2016:

St. Martin im Montessori-Kinderhaus

 

Der Martinstag war geprägt von vielen tollen Erlebnissen für die Kinder. Angefangen beim Teilen unseres großen Weckmannes im Singkreis über das tolle Frühstück bis hin zu unserem Umzug durch den Ort und dem Martinsspiel am Feuer samt musikalischer Untermalung. Wir danken allen Helfern, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben und freuen uns, das nächste Martinsfest wieder im Kinderhaus begehen zu können.

Nov. 2016:

Pressemitteilung: Elterninitiative kämpft für Verkehrssicherheit

 

Die Elterninitiative des Montessori-Kinderhauses e.V. hat eine Online Petition mit dem Ziel einer Verkehrsberuhigung im Bereich Kanzlei/Necklenbroicher Straße in Meerbusch-Büderich gestartet. Besonders im morgendlichen Berufsverkehr ist die Straße sehr stark befahren und die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h wird häufig überschritten. Zudem erschweren auf der Fahrbahn parkende Autos das Überqueren, weil die Sicht für Fußgänger stark eingeschränkt ist. Erschwerend kommt hinzu, dass gerade dieser Straßenabschnitt von sehr vielen Kindergarten- und Schulkindern genutzt und überquert wird. Nicht nur die Eltern und Kinder des Montessori-Kinderhauses, das direkt an der Kanzlei liegt, sondern auch Schüler der Brüder-Grimm-Schule und des Materé-Gymnasiums sind betroffen. Aktuell weist lediglich ein „Achtung Kinder“-Verkehrsschild auf querende Kinder hin, das von vielen Autofahrern vermutlich kaum wahrgenommen wird. Da es in der Vergangenheit bereits zu Unfällen und zahlreichen Fast-Unfällen gekommen ist, setzt sich die Elterninitiative für eine Temporeduzierung in diesem riskanten Teilstück – wie etwa etwa auf dem Hohegrabenweg - und einen Zebrastreifen ein. Zur Regelung des Verkehrs an der Kreuzung zur Necklenbroicher Straße wäre eine Ampel denkbar. Interessierte können sich auf der Petitonswebsite Open Petition unter openpetition.de/!pnsdv informieren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Montessori - Kinderhaus Meerbusch e.V.