Das Konzept unserer Einrichtung basiert auf den Grundlagen der Montessori-Pädagogik. Wir richten unseren Augenmerk speziell auf das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen und Wünschen.

Dabei sehen wir es als unsere besondere Aufgabe, jedes Kind individuell zu fördern und in seiner Entwicklung zu begleiten.
 
Das Kind wird ermuntert, für sich selbst einzustehen und darin bestärkt, eigenständig zu handeln. So wollen wir dazu beitragen, dass jedes Kind zu einem mitfühlenden, offenen und lernbegierigen Wesen heranwächst. Wir möchten Ihr Kind in seiner persönlichen Entwicklung fördern und stark machen für die Zukunft.

 

Der pädagogische Alltag ist u.A. geprägt von wiederkehrenden Ritualen und besonderen Erlebnissen:

Montessori: Die Arbeit mit dem Montessori-Material steht im Fokus unseres pädagogischen Alltags.
Das Material ist den Kindern frei zugänglich, so dass sich jeder mit den Dingen beschäftigen kann, die in
seiner sensiblen Phase interessant sind. Mehrere Montessori-Pädagogen stehen den Kindern zur Seite, um
ihnen das Material näher zubringen und bei Fragen zu helfen. Die Montessori-Arbeit geschieht in unserem
Hause den ganzen Tag lang und bedarf keines speziellen Angebotes.

 

Morgenkreis: Um den Tag gemeinsam mit allen Kindern aus den jeweiligen Gruppen zu beginnen,
findet unser Morgenkreis täglich statt. Wir singen, tanzen, lesen und erzählen. Dabei steht das Thema
unseres Kindergartenjahres besonders im Fokus. 

 

Tagesangebot: Täglich gibt es ein spezielles Angebot für die Kinder, das unter Anleitung eines Pädagogen
stattfindet. Der Inhalt variiert: malen, basteln, gestalten… Wir betonen an dieser Stelle, dass es sich um
ein Angebot an die Kinder handelt; niemand wird gezwungen an einer Aktivität teilzunehmen. 

 

Außengelände: Es ist uns wichtig, unser abwechslungsreiches Außengelände bei Wind und Wetter zu nutzen. Daher ist dies fester Bestandteil unseres Tagesablaufes.

 

Motopädie: Einmal in der Woche hat jedes Kind eine feste Turn-Zeit, die durch unsere externe Motopädin
gestaltet wird. Auch an Regentagen oder am Nachmittag nutzen wir unseren Bewegungsraum, um die
Motorik zu schulen. 

 

Singkreis: Freitags findet unser gruppenübergreifender Singkreis statt. Die Kinder kommen zusammen, um 

jahreszeitliche Lieder zu singen, zu musizieren und zu tanzen. Es ist uns wichtig, Phasen der gemeinsamen
Aktivität beider Gruppen einzuplanen, um das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken. 

 

Ruhezeit: Nach einem Vormittag voller Aktivitäten brauchen Kinder eine Phase der Erholung und Ruhe.
Unsere U3-Kinder machen nach dem Mittagessen einen Mittagsschlaf. Für alle anderen Kinder wird eine individuelle Ruhezeit gestaltet: Massage mit Igelbällen, ruhige Musik, Klangschalen, Mandalas, Geschichten hören und vieles mehr kann Inhalt der Ruhezeit sein. 

 

Waldtag: Einmal monatlich besuchen wir den Meerbuscher Wald, um dort auf Entdeckungsreise zu gehen.
Nach einer kleinen Wanderung machen die Kinder ein Picknick und verbringen den weiteren Vormittag im Wald.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Montessori - Kinderhaus Meerbusch e.V.